Volksinitiative in Mecklenburg-Vorpommern : Endspurt für den „Bildungsaufstand“

Karin.jpg von 11. August 2020, 18:22 Uhr

svz+ Logo
Sebastian Gollnow_dpa.JPG

Linke will über Volksinitiative den Landtag zur Beschäftigung mit Problemen an Schulen zwingen

Bereits Ende 2019 hat die Linke in Mecklenburg-Vorpommern zum „Bildungsaufstand“ aufgerufen. Jetzt intensiviert sie ihr Bemühen noch einmal, denn derzeit haben sich erst 12.000 Unterzeichner der dahinter stehenden Volksinitiative angeschlossen. 15.000 Unterschriften sind erforderlich, damit sich der Landtag mit den Problemen in der Bildungspolitik besc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite