Brünzow : Doppelte Windkraftanlage wird im Greifswalder Bodden getestet

von 17. September 2020, 11:38 Uhr

svz+ Logo
Monteure verankern für Testreihen den Prototyp einer Anlage mit schwimmende Windräder im Greifswalder Bodden.

Monteure verankern für Testreihen den Prototyp einer Anlage mit schwimmende Windräder im Greifswalder Bodden.

Eine Windkraftanlage, die auf dem Meer schwimmt, wird derzeit getestet. Zuvor schwamm das Doppel-Windrad auf einem Baggersee bei Bremerhaven. Die nächste Station könnte China sein.

Eine schwimmende Windkraftanlage wird jetzt bei Greifswald erstmals im Meer getestet. Der Energieversorger EnBW (Baden-Württemberg) und das norddeutsche Ingenieurunternehmen aerodyn engineering erproben die neue Offshore-Technologie gemeinsam im Greifswalder Bodden. Wie die Unternehmen am Donnerstag mitteilten, besteht der 18 Meter hohe Prototyp im Ma...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite