Immobilienpreise in MV : So viel kostet ein eigenes Häuschen in Schwerin im Durchschnitt

von 29. November 2021, 16:47 Uhr

svz+ Logo
Der Traum vom eigenen Haus ist für viele inzwischen unerfüllbar
Der Traum vom eigenen Haus ist für viele inzwischen unerfüllbar

Auch in der Corona-Krise ziehen die Preise für Eigenheime in MV weiter an.

Schwerin | Auch im zweiten Corona-Jahr steigen die Preise für Wohnimmobilien in Mecklenburg-Vorpommern kräftig an. Wie aus der Studie „Markt für Wohnimmobilien 2021“ der Landesbausparkassen (LBS) hervorgeht, sind Schwerin, Rostock und die Küstenregion am meisten betroffen. Die höchsten Preise für Eigenheime werden derzeit in der Landeshauptstadt verlangt. Für ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite