Auszeichnung in Schwerin : Ehrenmedaille für Retter - Männer bergen zwei Menschen aus Ostsee

23-87437330.JPG

Sven Uppleger, Tobias Ehrenberg und Andreas Bettinger erhielten die Rettungsmedaille des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Verliehen wurde die Auszeichnung von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD).

svz.de von
14. Juni 2019, 17:50 Uhr

Das heißt es in der Mitteilung der Staatskanzlei. Die Männer hatten Anfang August 2018 einen Neunjährigen und dessen Großmutter aus der Ostsee bei Kühlungsborn gerettet. Der Junge war bei starkem Wellengang in eine Strömung geraten. Seine Großmutter habe daraufhin versucht, ihren Enkel zu retten. Sven Uppleger aus Kühlungsborn bemerkte die Notlage und sprang in die Ostsee. Er konnte das Kind aus dem Wasser holen. Tobias Ehrenberg aus Leipzig und Andreas Bettinger aus München hätten die bereits bewusstlose Großmutter geborgen. Die Frau sei allerdings kurz darauf im Krankenhaus gestorben.

Die Gesellschaft brauche Menschen, die aufeinander achtgeben, sagte Schwesig bei der Verleihung. Die Männer seien Helden des Alltags und Vorbilder für Selbstlosigkeit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen