Mecklenburg-Vorpommern : Ehrenamtsstiftung ohne Angst vorm herausfordernden Jahr

von 28. Januar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Adriana Lettrari ist  seit   gut   100  Tagen  die  Geschäftsführerin  der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern - und  sie  hat   große  Pläne. Foto: Ehrenamtsstiftung/ Frank Hormann

www.fotoagenturnordlicht.de
Adriana Lettrari ist seit gut 100 Tagen die Geschäftsführerin der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern - und sie hat große Pläne. Foto: Ehrenamtsstiftung/ Frank Hormann www.fotoagenturnordlicht.de

Neue Perspektiven aufzeigen statt Vereine sterben zu lassen: Stiftung unterstützt bei Organisationsentwicklung

Güstrow | „Das war so bezeichnend für die Situation, in der wir uns gerade befinden“, sagt Adriana Lettrari – und beschreibt dann eine der letzten Beratungen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern: Der Justiziar hätte dort von immer mehr Anfragen berichtet, in denen es um die Vereinsauflösung und -liquidieru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite