Schmuggel aus der Luft : Drohnen überfliegen Gefängnisse - auch in MV

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 05. September 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Wo und wo nicht mit einer Drohne geflogen werden darf, legt die Luftverkehrs-Ordnung des Bundes fest.
Wo und wo nicht mit einer Drohne geflogen werden darf, legt die Luftverkehrs-Ordnung des Bundes fest.

Die Flugobjekte werden langsam zu einem ernsthaften Problem für die Justiz. Die sucht nun nach Lösungen.

Drohnen werden ein ernstes Problem für den Strafvollzug. Mit unbemannten Flugkörpern können Drogen, Waffen, Handys oder Ausbruchswerkzeug nachts unbemerkt über die Gefängnismauern geflogen werden. Aus einem Versteck außerhalb der Haftanstalt steuern die Piloten die Fluggeräte mit der Ware teilweise sogar direkt bis vor die Zellenfenster. Die Justizmini...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite