Sorge vor vierter Corona-Welle groß : Drohen bald Einschränkungen für Ungeimpfte?

von 25. Juli 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Gewisse Angebote könnten in Zukunft selbst für getestete Ungeimpfte nicht mehr möglich sein.
Gewisse Angebote könnten in Zukunft selbst für getestete Ungeimpfte nicht mehr möglich sein.

Das Kanzleramt macht Druck beim Impfen. Doch es gibt Gegenstimmen. Die Landesregierung von MV vertrat bislang die Position, dass es bereits Vorteile für Geimpfte gibt.

Berlin | Angesichts rasant steigender Corona-Zahlen ist eine neue Diskussion über Einschränkungen für Menschen ohne Impfung entbrannt. Sollten die Neuinfektionen weiter so zunehmen, müssten sie ihre Kontakte wieder reduzieren, sagte Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) der „Bild am Sonntag“. Das kann auch bedeuten, dass gewisse Angebote wie Restaurant-, Kin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite