Rettungsaktion für MV Werften : Lacht sich Genting ins Fäustchen?

von 15. Dezember 2020, 10:46 Uhr

svz+ Logo
131699887.jpg

Es ist eine erneute dramatische Rettungsaktion für die MV Werfte. Das Land stellt dem Konzern ultimativ Forderungen.

Weitere Galgenfrist für die krisengeschüttelten MV Werften: Die Landesregierung hat den Eigner Genting Honkong ultimativ aufgefordert, bis einschließlich Freitag Forderungen von Land und Bund zu erfüllen, damit der Betrieb weiterlaufen kann. „Wir haben Genting aufgefordert, entsprechende Bedingungen zu akzeptieren“, sagte Finanzminister Reinhard Meyer ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite