Aufforderung der Linken : Streit zum Thema Impfstoff-Versorgung beilegen

von 25. Januar 2021, 12:49 Uhr

svz+ Logo
Die Abgeordneten im Landtag debattieren bei der Landtagssitzung.
Die Abgeordneten im Landtag debattieren bei der Landtagssitzung.

Der offen ausgetragene Streit um die Verantwortung für die unzureichende Bereitstellung von Corona-Impfstoffen sollte unverzüglich beigelegt werden.

Schwerin | Die gegenseitigen Schuldzuweisungen seien unerträglich und schürten nur Angst, kritisierte am Montag die Vorsitzende der Linksfraktion im Schweriner Landtag, Simone Oldenburg. Angesichts der fortwährenden Corona-Pandemie seien Ruhe und Verlässlichkeit nötig. Man möchte schneller impfen Oldenburg reagierte damit auf eine Auseinandersetzung zwisch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite