Alkoholmissbrauch : Deutlich mehr männliche als weibliche Rauschtrinker in MV

von 16. Dezember 2020, 15:18 Uhr

svz+ Logo
man-69287_1280.jpg

In MV greifen Männer deutlich häufiger zur Flasche als Frauen. Und auch das Rauschtrinken insgesamt nimmt zu.

Alkoholmissbrauch ist unter Männern in Mecklenburg-Vorpommern dreimal so häufig verbreitet wie unter Frauen. Wie aus Daten der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) hervorgeht, wurden 2019 im Nordosten 3,8 Prozent der männlichen Versicherten wegen einer Abhängigkeit, Entzugserscheinungen, eines akuten Rausches oder alkoholbedingter psychischer Probleme ärz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite