Halbinsel Fischland : Deshalb hat Landwirt Frank Hartmann auf Bio umgestellt

von 23. Februar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Frank Hartmann hat wegen des öffentlichen Drucks auf Biolandbau umgestellt.

Frank Hartmann hat wegen des öffentlichen Drucks auf Biolandbau umgestellt.

Mit dem wachsenden Bewusstsein für Klimawandel und Artensterben steigt auch der Druck auf konventionelle Landwirte. Weil er immer wieder beschimpft wurde, hat Biobauer Frank Hartmann nun reagiert.

Wenn Frank Hartmann, 54 Jahre alt, seinen schönsten Acker pflügt, dann thront er auf dem Trecker weit oben über dem Fischland. Links die Ostsee, rechts der Bodden. Beides leuchtet blau. Schon im Frühjahr ist der Weg zwischen den Feldern von Radfahrern so stark frequentiert, als wäre er die Ausfallstraße einer Großstadt zur Pendlerzeit. Hartmann macht s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite