Wolfsexpertin im Interview : Wie gefährlich sind Wölfe für uns?

von 17. Juni 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Glück, einen Wolf in freier Wildbahn zu fotografieren, haben nur wenige. Dieser hier stammt aus dem Wildpark Güstrow.
Das Glück, einen Wolf in freier Wildbahn zu fotografieren, haben nur wenige. Dieser hier stammt aus dem Wildpark Güstrow.

Die Pionierin der Wolfsforschung Ilka Reinhardt beobachtet seit 20 Jahren die in Deutschland frei lebenden Tiere.

Mecklenburg-Vorpommern | Ein Bösewicht, wie er im Märchenbuche steht. Zurzeit macht der Wolf in MV seinem Namen alle Ehre. Zumindest lassen es die sich häufenden Schreckensmeldungen vermuten. „Wölfe rissen 30 Mutterschafe“, lautet die Schlagzeile oder „Wird der Wolf in MV zum Problem?“ Schäfer reicht’s mit den Wölfen.“ Expertenrat ist gefragt. Mal schauen, was die Freilandfor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite