Deutschlandfunk zu Besuch : „Wir sind der nationale Sender der Länder“

von 14. Mai 2019, 20:30 Uhr

svz+ Logo
DLF-Intendant Stefan Raue (l.) mit Pressesprecher Tobias Franke-Polz im Gespräch mit Chefredakteur Michael Seidel
DLF-Intendant Stefan Raue (l.) mit Pressesprecher Tobias Franke-Polz im Gespräch mit Chefredakteur Michael Seidel

Deutschlandfunk präsentiert sich zum 25. Geburtstag Parlamentariern in Schwerin.

Seit 1994 sendet der Deutschlandfunk aus Berlin und Köln drei Programme bundesweit. Hervorgegangen war der DLF aus den westdeutschen Sendern Deutschlandfunk Köln, RIAS Berlin und dem Deutschlandsender aus der Ostberliner Nalepastraße, der in umgekehrte Richtung sendete. Aus den einst entgegengesetzt positionierten „Stimmen der freien Welt“ und der „Sti...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite