Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 1 : Ausbau der Bahnstrecke Lübeck-Stralsund lässt seit 30 Jahren auf sich warten

von 20. September 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Oliver Berg_dpa.jpg

Bei einem der wichtigsten Verkehrsprojekte nach der Deutschen Einheit hat sich bis heute nichts getan.

30 Jahre nach der Wiedervereinigung fordern die Schweriner Regierungsparteien SPD und CDU die Fertigstellung des Verkehrsprojektes Deutsche Einheit Nr. 1. In einem von der CDU initiierten Antrag für die am Mittwoch beginnende Landtagssitzung verlangen die Koalitionsfraktionen die vollständige Umsetzung des 1991 beschlossenen Bahnprojektes, mit der die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite