Problem Altverträge : Datschen-Pächtern drohen hohe Kosten

23-35419450_23-122816412_1593072994.JPG von 20. Januar 2020, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Ralf Hirschbergerdpa .JPG

Rund 20.000 Altverträge in MV: Verband fordert Gesetzesänderung

Auf Pächter von Wochenendgrundstücken in Ostdeutschland könnten von 2023 an hohe Kosten zukommen. Der Grund: Nach gegenwärtiger Rechtslage laufen sie dann Gefahr, die Abrisskosten für die Datsche bei Beendigung des Pachtvertrags allein zu tragen. Hintergrund ist das sogenannte Schuldrechtsanpassungsgesetz. Es gilt für alle Verträge, die zu DDR-Zeiten f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite