Projekte in Mecklenburg-Vorpommern : Das plant die Tourismusbranche an der Ostseeküste

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 31. Juli 2020, 19:15 Uhr

svz+ Logo
 
 

Feriendomizile sollen bei Wismar, auf Usedom und in Kühlungsborn entstehen.

Die Urlaubssaison 2020 in Mecklenburg-Vorpommern läuft auf Hochtouren. Trotz Corona sind die Hotels und Ferienanlagen im Land im Schnitt zu 85 Prozent ausgebucht. Die Tourismusbranche arbeitet schon an den großen Projekten der kommenden Jahre. Wir stellen sechs der größten Vorhaben vor: „Bades Huck“ bei Hohen Wieschendorf In der Feriensiedlung, 15 Kilo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite