23 Menschen positiv getestet : Coronavirus bremst öffentliches Leben in Mecklenburg-Vorpommern

von 12. März 2020, 18:05 Uhr

svz+ Logo
23-119749074.JPG

Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern sind ab sofort untersagt. Die Schulen - viele mit mehr als 1000 Schülern - bleiben hingegen geöffnet.

Das Coronavirus bremst das öffentliche Leben in Meklenburg-Vorpommern zunehmend aus. Wegen der raschen Ausbreitung von Covid-19 hat die Landesregierung Veranstaltungen mit mehr als 1000 Menschen untersagt. Ziel dieser Anordnung sei es, die weitere Ausbreitung des Virus hinauszuzögern, hieß es am Donnerstag in Schwerin. Der Erlass gelte zunächst bis zum...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite