Corona-Fall in Warener Kita : Alle Erzieher, Kinder und Eltern in Quarantäne

Illustration
Illustration

Sie würden vom Gesundheitsamt betreut.

von
29. April 2020, 14:18 Uhr

Nach der Schließung einer Kita in Waren im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wegen eines an Covid-19 erkrankten Kindes ist für die anderen acht dort betreuten Kinder, deren Eltern und die Erzieher häusliche Quarantäne verhängt worden. Sie würden vom Gesundheitsamt betreut, teilte der Landkreis am Mittwoch mit.

Gegenwärtig versuchen die Behörden, den Ansteckungsweg zu ermitteln.

Entgegen früheren Angaben des Sozialministeriums hat sich das Kind offenbar nicht bei seiner Mutter angesteckt. Ein Test sei negativ ausgefallen, sagte ein Ministeriumssprecher.

Alle Kontaktpersonen des Kindes mit Symptomen seien in den letzten zwei Tagen getestet worden. Bisher lägen keine weiteren Ansteckungen vor. Wann die Kita für die Notbetreuung wieder geöffnet werden kann, hänge vom weiteren Infektionsgeschehen ab.

Derzeit bieten die Kitas in MV aufgrund der Corona-Pandemie nur eine Notbetreuung an. Deshalb ist die Zahl der Kinder in der Kita in Waren so gering.

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie in unserem Liveticker und auf unserer Dossierseite.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen