Mecklenburg-Vorpommern : Corona-Lage an Kliniken entspannt sich

von 15. März 2021, 09:12 Uhr

svz+ Logo
Die Corona-Lage an Kliniken in Mecklenburg-Vorpommern hat sich etwas entspannt
Die Corona-Lage an Kliniken in Mecklenburg-Vorpommern hat sich etwas entspannt

Die Belastung der Krankenhäuser im Zuge der Corona-Pandemie ist zurückgegangen. Es gibt zunehmend jüngere Patienten.

Mecklenburg-Vorpommern | Die Corona-Situation hat sich in den Krankenhäusern des Landes etwas entspannt. Unklar ist aber noch, wie sich die Lockerungen auf die Auslastung auswirken werden. „Im Moment ist zu beobachten, dass die hochbetagten Covid-Patienten abnehmen und die Patienten insgesamt jünger werden“, teilte der Ärztliche Vorstand der Universitätsmedizin Greifswald (UM...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite