Corona-Krise in MV : Lohnverlust für Tausende in Handel und Hotels

von 17. März 2020, 15:16 Uhr

svz+ Logo
Die Corona-Krise sorgt besonders bei Geringverdienern im Handel, in Hotels und Gaststätten für Existenzängste. Ihnen drohen herbe Einkommensverluste.
Die Corona-Krise sorgt besonders bei Geringverdienern im Handel, in Hotels und Gaststätten für Existenzängste. Ihnen drohen herbe Einkommensverluste.

Die Schließung vieler Geschäfte und Einschränkungen in Hotels bringt Tausenden Beschäftigten in MV Lohnverluste.

Schwerin | Auszeit am Verkaufstresen: Mit der von Bund und Ländern vorgesehenen Schließung vieler Geschäfte drohen einem Großteil der 32 000 Beschäftigten im Einzelhandel in MV Einkommensverluste. Deshalb sollten Arbeitgeber besonders betroffenen Geringverdienern zum Kurzarbeitergeld einen Zuschlag überweisen, forderte die Landeschefin der Dienstleistungsgewerksc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite