Neue Corona-Regelungen in MV : Neue Ampel sieht keine Schließungen mehr vor

von 24. August 2021, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern
Manuela Schwesig (SPD), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern

MV will künftig Geimpfte und Nichtgeimpfte getrennt in Tagesstatistik ausweisen.

Schwerin | Ohne Schließungen von Schulen, Gaststätten oder Geschäften durch Herbst und Winter: Die neue Corona-Schutzampel der Landesregierung sieht Schutzmaßnahmen vor, aber keine Verbote. Sechs statt vier Stufen, die entscheidende Messgröße soll die Belegung von Krankenhäusern und der Intensivstationen in bestimmten Inzidenzbereichen sein. Facebook Iframe ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite