Kultur in Mecklenburg-Vorpommern : Chöre und Orchester dürfen wieder proben

Orchester.jpg

Seit Montag dürfen die Ensembles wieder zusammen kommen. Dabei muss ein Mindestabstand von drei Metern eingehalten werden. Und es darf auch nicht jeder teilnehmen.

von
15. Juni 2020, 19:23 Uhr

Chöre und Orchester in Mecklenburg-Vorpommern dürfen sich seit Montag wieder zu Proben treffen. Dabei müsse ein Mindestabstand von drei Metern eingehalten werden, teilte das Kulturministerium am Montag in Schwerin mit. Pro zehn Quadratmetern dürfe sich nur ein Mensch aufhalten. Personen mit akuten Atemwegserkrankungen dürften nicht an den Proben teilnehmen. Die Probenzeit solle nicht länger als eine Stunde dauern.

Martin: Wichtiges Signal für Kultur im Land

„Wenn wir jetzt Schritt für Schritt die Gesellschaft wieder öffnen, dürfen Theater und Konzerte nicht außen vor bleiben“, sagte Kulturministerin Bettina Martin (SPD) in einer Mitteilung. „Dieser Schritt ist ein wichtiges Signal für die Kultur im Land. In den vergangenen Wochen und Monaten hat sie sehr gefehlt.“ Theater in MV dürfen bereits seit Samstag wieder für kleinere Vorstellungen öffnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen