Bundesweites Programm : „Mein Papa kommt“: Eine Initiative für getrennt lebende Eltern

Karin.jpg von 06. November 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
23-114941258.JPG
1 von 2

Bundesweite Initiative vermittelt getrennt lebenden Eltern Quartiere und Aufenthaltsräume, damit sie trotz weiter Entfernungen ihr Umgangsrecht wahrnehmen können

600 Kilometer muss Oscar L. zurücklegen, wenn er seine Kinder sehen will. Und das will er, ungeachtet aller Strapazen, an jedem zweiten Wochenende – so, wie es die Umgangsregelungen vorsehen. Hohe körperliche Belastung Welch ein körperlicher Kraftakt das ist, kann man nur erahnen – von der finanziellen Belastung ganz zu schweigen. Denn in den ersten Mo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite