Lockdown bis 28. März geplant : Bund kann vor April keine Schnelltests bereitstellen

von 03. März 2021, 17:57 Uhr

svz+ Logo
_202103031757_full.jpeg

Laut Kanzlerin Merkel können Tests ab diesem Zeitpunkt geliefert werden. Gesundheitsminister Spahn steht in der Kritik.

Berlin/Schwerin | Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat beim Bund-Länder-Gipfel angekündigt, dass vor Anfang April keine Schnellttests vom Bund zur Verfügung gestellt werden können. Verbindlich könnten diese erst ab Anfang April geliefert werden. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) habe keine Tests geordert. Trotz gegenteiliger Aussagen, wie unsere Redaktion a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite