Hiddensee : Bürgermeister will Häfen sperren

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 30. März 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die Hiddensee-Fähre 'Gellen' bringt von der Insel Hiddensee Touristen in den Fährhafen Schaprode

Die Hiddensee-Fähre "Gellen" bringt von der Insel Hiddensee Touristen in den Fährhafen Schaprode

Der Landkreis hebt die Verfügung der Insel auf: „Dafür gibt es keine Rechtsgrundlage.“

Eine ungewöhnliche Maßnahme in schwierigen Zeiten – oder einfach nur eine Provinzposse? Ein Bürgermeister will seine Insel sperren. „Als Dienstvorgesetzter des Hiddenseer Hafens und Kurbetriebes verfüge ich mit Wirkung vom 21. März, dass es von Fährschiffen und anderen Wasserfahrzeugen untersagt ist, Personen den Zutritt zu den Hafenanlagen in den Häfe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite