Rostock : Brandbrief der Ärzte zeigt Wirkung: Unimedizin erhält mehr Geld

von 19. August 2021, 17:56 Uhr

svz+ Logo
Ist die Patientenversorgung an der Rostocker Universitätsmedizin gefährdet? Mediziner haben in einem  Brandbrief davor gewarnt.
Ist die Patientenversorgung an der Rostocker Universitätsmedizin gefährdet? Mediziner haben in einem Brandbrief davor gewarnt.

In einem Schreiben äußerten 41 zum Teil leitende Mediziner ihre Sorge um die Betriebsfähigkeit der Unimedizin in Rostock. Der Aufsichtsrat sieht sich gezwungen zu handeln.

Rostock | Kann die Rostocker Universitätsmedizin (UMR) ihren Aufgaben in der Krankenversorgung nicht mehr nachkommen? In einem Brandbrief, mit dem 41 zum Teil leitende Ärztinnen und Ärzte der UMR sich zu Monatsbeginn an Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Bildungsministerin Bettina Martin (beide SPD) und Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) gewandt haben, we...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite