Rostock : Brand in Landesbehördenzentrum - Schaden noch unklar

brand_behoerdenzentrum_rostock_4.jpg
1 von 4

Zu einem größeren Feuerwehr- und Polizeieinsatz ist es am Montagmorgen in Rostock gekommen. Die Brandursache ist noch unklar.

von
02. März 2020, 08:24 Uhr

Ein Brand in einem Behördenzentrum hat am Montagmorgen für einen größeren Feuerwehr- und Polizeieinsatz in Rostock gesorgt. Wie ein Polizeisprecher sagte, drang besonders starker Rauch und Qualm aus dem Keller des Gebäudes, in dem sich unter anderem das Staatliche Bau- und Liegenschaftsamt sowie Teile des Finanzministeriums befinden.

Feuerwehren konnten den Brand löschen, die Höhe des Schadens sowie die Brandursache seien noch nicht klar. Nach ersten Untersuchungen könnte es sich um einen technischen Defekt an einem Stromaggregat handeln, wie ein Polizeisprecher erläuterte. Verletzt wurde niemand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen