Früheres Autobahnloch auf A 20 : Bohrungen für westliche Brückenhälfte bei Tribsees beginnen

von 29. Juni 2020, 06:39 Uhr

svz+ Logo
Tribsees 1.jpg

Die Maßnahmen für das Teilbauwerk in Fahrtrichtung Lübeck starten am Montag um 10 Uhr. Die Autobahn hatte für unrühmliche Schlagzeilen gesorgt.

Am abgesackten Damm der A20 bei Tribsees ist am Montag die erste Bohrung für den Brückenneubau westlich der Trebeltalbrücke erfolgt. Die neue Brücke, die den Damm ersetzt, soll nach Angaben des Verkehrsministeriums auf Betonpfählen stehen, die tief in dem moorigen Grund verankert sind. Bei dem aktuellen Abschnitt zur Wiederherstellung der A20 handelt e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite