„Blauer Salon“ der SVZ : Bildungspolitik: Das Rad wird nicht neu erfunden

Karin.jpg von 25. Juni 2019, 21:00 Uhr

svz+ Logo
Angeregte Diskussion im „Blauen Salon“ mit Bildungsministerin Bettina Martin (SPD), dem stellvertretenden Chefredakteur Max-Stefan Koslik und Schulleiterin Beatre Brindle (v.r.)
Angeregte Diskussion im „Blauen Salon“ mit Bildungsministerin Bettina Martin (SPD), dem stellvertretenden Chefredakteur Max-Stefan Koslik und Schulleiterin Beatre Brindle (v.r.)

Der „Blauer Salon“ unserer Zeitung stand am Dienstag ganz im Zeichen der Bildungspolitik und der neuen Ressortchefin Bettina Martin.

Kinder die sich im projektbasierten Lernen aussuchen dürfen, mit welchem Thema in welchem Fach sie sich beschäftigen. Die statt im Klassenverbund in kleinen Teams recherchieren. Die stolz den Eltern die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentieren – in freier Rede und mit moderner Technik. Wenn die Schulleiterin der Wismarer Ostsee-Schule, Beate Brindle, von i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite