Kampf gegen Pandemie : Bislang rund 11 500 Menschen in Mecklenburg-Vorpommern gegen Corona geimpft

von 04. Januar 2021, 14:35 Uhr

Mobile Teams besuchen seit Montag wieder Seniorenheime, um dort Bewohner und Pflegepersonal zu impfen. Auch in den Krankenhäusern geht es weiter.

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Montag die Corona-Schutzimpfungen wieder aufgenommen worden. Wie eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums in Schwerin sagte, besuchten mobile Impfteams erneut Seniorenheime, um dort Bewohnern und Pflegepersonal die erste von zwei Impfungen zu verabreichen. Zudem würden in Krankenhäusern weiter Mitarbeiter in sensibl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite