Binz: Sprayer auf frischer Tat gestellt

von
19. Juli 2019, 14:25 Uhr

Am Freitag gegen 1.45 Uhr kam es an der Wylichstraße in Binz zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti an Stromkästen.

In der Nacht ging ein Notruf bei der Polizei ein. Der Anrufer teilte mit, dass eine Person Stromkästen in der Ortschaft Binz besprühen solle. Die Person konnte durch den Hinweisgeber beschrieben werden. Die vor Ort eingesetzten Polizeibeamten konnten eine Person, auf die die Beschreibung passte, in Tatortnähe feststellen. Bei der Durchsuchung des Mannes wurde eine Spraydose in seiner Jackentasche gefunden. Der 38-jährige Mann aus Berlin war mit 1,07 Promille alkoholisiert.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann seinen Weg fortsetzen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung eingeleitet.

Die Polizeiinspektion Stralsund möchte sich in diesem Zusammenhang für die Hinweise des aufmerksamen Bürgers bedanken, die zur Ergreifung des Tatverdächtigen führten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen