Bantin bei Zarrentin : Bienenzuchtzentrum MV empfängt nach Umbau als „Apineum“ Besucher

von 06. August 2021, 16:18 Uhr

svz+ Logo
Harm Biermann, Chef im Bienenzuchtzentrum, erklärt im neuen 'Apineum' an einer vergrößerten Wabe den Aufbau eines Bienenstocks.
Harm Biermann, Chef im Bienenzuchtzentrum, erklärt im neuen "Apineum" an einer vergrößerten Wabe den Aufbau eines Bienenstocks.

Aus „Api(s)“ für die Honigbiene und „neum“ für eine moderne Darstellung setzt sich der neue Name für das Bienenzuchtzentrum des Landes zusammen. Doch nicht nur der Name ist neu.

Bantin/Zarrentin | Das Bienenzuchtzentrum in Bantin bei Zarrentin erweitert nach umfangreichen Umbauarbeiten sein Angebot an Beratungen und Schulungen. Das zum „Apineum“ umgestaltete Zentrum stelle die „Faszination Honigbiene“ nun in all ihren Facetten dar, teilte Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) am Freitag in Schwerin mit. Bei einem Tag der offenen Tür kön...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite