Justiz reagiert auf Corona : Besuche in Gefängnissen sind nur noch hinter Plexiglas möglich

von 16. März 2020, 17:33 Uhr

svz+ Logo
Neuzugänge kommen in die  Aufnahmestation der JVA Bützow.
Neuzugänge kommen in die Aufnahmestation der JVA Bützow.

Der Strafvollzug in MV reagiert auf Corona und setzt die Ersatzfreiheitsstrafen aus. Doch das ist nicht alles.

Schwerin/Bützow | Die Justiz in Mecklenburg-Vorpommern hat auf die Ausbreitung des Coronavirus mit Veränderungen in den vier Gefängnissen des Landes reagiert. „Besuche werden weiter möglich sein, aber es gibt Einschränkungen“, sagte Tilo Stolpe, Sprecher des Justizministeriums auf unsere Nachfrage. So dürfen in den Haftanstalten in Bützow, Waldeck, Stralsund und Neustr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite