Ermittlungen zu Schutzmasken : Beschlagnahmte Masken noch immer nicht begutachtet

von 11. Juni 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Auf dem Flughafen Rostock-Laage ist ein Airbus A350-900 von Vietnam Airlines mit 1,5 Millionen Atemschutzmasken aus Vietnam gelandet, Personen stehen vor der Maschine und halten ein Transparent mit der Aufschrift 'Schutzmaske für Mecklenburg-Vorpommern'. Die mehr als 2000 Pakete sollten noch am selben Tag an die Landkreise und kreisfreien Städte ausgeliefert werden. Sie sind vor allem für Schulen und Verkehrsbetriebe gedacht.
Auf dem Flughafen Rostock-Laage ist ein Airbus A350-900 von Vietnam Airlines mit 1,5 Millionen Atemschutzmasken aus Vietnam gelandet, Personen stehen vor der Maschine und halten ein Transparent mit der Aufschrift "Schutzmaske für Mecklenburg-Vorpommern". Die mehr als 2000 Pakete sollten noch am selben Tag an die Landkreise und kreisfreien Städte ausgeliefert werden. Sie sind vor allem für Schulen und Verkehrsbetriebe gedacht.

Eine Woche nach der Beschlagnahme von 30 Millionen Mund-Nase-Schutzmasken ist noch immer keine Begutachtung erfolgt.

Schwerin | Die Durchsuchungen vor mehr als einer Woche waren nach Darstellung des Betroffenen-Anwalts brachial. "Bis zur letzten Kosmetikdose" filzten Beamte des Landeskriminalamts und der Bereitschaftspolizei nicht nur Lagerhallen und Geschäftsräume, sondern auch die Privatwohnungen dreier Beschuldigter, wie es in einer Beschwerde des Anwalts Egbert Schauer heiß...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite