Bei Linstow : Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A 19

IMG_5224.PNG

Am Sonntag gegen 20 Uhr ist es auf der A 19 in Richtung Rostock zwischen den Anschlussstellen Malchow und Linstow zu einem schweren Unfall gekommen.

von
07. April 2019, 21:12 Uhr

Ein 30-jähriger VW-Fahrer aus Wittstock/Brandenburg fuhr aufgrund von Unaufmerksamkeit in der Baustelle "Kiether Berg" auf einen vorausfahrenden Dacia auf. Durch den Aufprall geriet der Dacia ins Schleudern und überschlug sich anschließend.

Beide Fahrzeuge kamen im Baustellenbereich zum Stehen, der Dacia auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Es waren ein Rettungshubschrauber, zwei Rettungswagen und die umliegenden freiwilligen Feuerwehren im Einsatz. Die Strecke war für rund eine Stunde voll gesperrt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 19 500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen