Begräbnisse in MV : Anpassung an moderne Bestattungskultur: Kein Urnen-Grab im Garten

von 11. November 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Nach wie vor soll eine Bestattung von Urnen unter der Erde vorgeschrieben sein. Wann dies allerdings geschehen soll ist unklar.
Nach wie vor soll eine Bestattung von Urnen unter der Erde vorgeschrieben sein. Wann dies allerdings geschehen soll ist unklar.

Dennoch soll befristete Aufbewahrung im Haus erlaubt werden.

Das Urnengrab im Garten der Angehörigen wird es wohl auch künftig nicht in Mecklenburg-Vorpommern geben. Eine Expertenkommission im Landtag zur Bestattungskultur im Land stimmte gestern mehrheitlich gegen eine generelle Aufhebung der Friedhofspflicht. Verstorbene sollen weiterhin auf einem Friedhof, im Ruhewald oder auf See beigesetzt werden. Weiterle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite