Mecklenburg-Vorpommern : Konsequentes Handeln ist Basis für geringe Corona-Fallzahlen

von 03. September 2020, 08:31 Uhr

svz+ Logo
135231105.jpg

Rund 1000 Menschen haben sich in Mecklenburg-Vorpommern seit Anfang März nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl ist das die geringste Infektionsquote bundesweit.

Die beständig niedrigen Corona-Fallzahlen in Mecklenburg-Vorpommern sind nach Überzeugung von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) auch ein Resultat der rasch und konsequent umgesetzten Schutzmaßnahmen. Zwar habe das Land mit seiner dünnen Besiedlung und der räumlichen Distanz zu Zentren der Corona-Epidemie in Europa Vorteile etwa gegenüber südde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite