Nach Skandal bei der Wohlfahrt : Awo: Neue Ermittlung der Staatsanwaltschaft

von 05. November 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
 
 

Verdacht der Falschaussage vor Untersuchungsausschuss wird geprüft. SVZ liegen Akten vor.

Ärger mit der Justiz für den ehemaligen Landesvorsitzenden der Awo, Ulf Skodda: Die Staatsanwaltschaft Schwerin prüft den Verdacht der Falschaussage vor dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss des Landtages zur Finanzierung der Sozialverbände. Das bestätigte jetzt die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Claudia Lange, der Schweriner Volkszeitung. E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite