Wirtschaftswettbewerb : Ausschreibung für Bölkow-Technologiepreis gestartet

nikita-kachanovsky-bly5jqp_ldw-unsplash.jpg

Das Land Mecklenburg-Vorpommern und die drei Industrie- und Handelskammern des Landes suchen die innovativsten Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen.

von
02. Juni 2020, 13:21 Uhr

Das Wirtschaftsministerium hat die Ausschreibung für den mit 10 000 Euro dotierten Ludwig-Bölkow-Technologiepreis gestartet. Bis Ende August können sich Unternehmen, Einzelpersonen oder Projektgruppen von Forschungseinrichtungen aus Mecklenburg-Vorpommern bewerben, wie das Ministerium am Dienstag in Schwerin mitteilte.„Die heimischen Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen haben enormes Potenzial, das noch stärker genutzt werden sollte.

Deshalb suchen wir Unternehmer, Forscher und Entwickler mit innovativen Ideen und Projekten“, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) in einer Mitteilung.

Der Namensgeber und gebürtiger Schweriner Ludwig Bölkow (1912-2003) war Mitbegründer des Konzerns Messerschmidt-Bölkow-Blohm (MBB), aus dem sich später die DASA (heute EADS) entwickelte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen