Coronavirus in MV : Auf Poel sind jetzt die Schotten dicht

von 16. März 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Zufahrt verboten: Urlauber und Einheimische trifft die Entscheidung hart, ist aber dringend geboten. Fotos: volker bohlmann
Zufahrt verboten: Urlauber und Einheimische trifft die Entscheidung hart, ist aber dringend geboten. Fotos: volker bohlmann

Eine Reisegruppe auf der Fahrt ins Blaue, eine verunsicherte Mutter und ein junger Mann am Zapfhahn: Wie Gäste und Einheimische den letzten Tag vor der Blockade erlebt haben

Fred Griese steht vor der Bäckerei in Timmendorf auf der Insel Poel und lotst eine etwa 30-köpfige Truppe älterer Herrschaften ins Café. „Wer oben Platz nimmt, vorher Kuchen am Tresen aussuchen“, ruft der Reiseleiter noch hinterher. „Das war eine Fahrt ins Blaue. Wenn die Insel schon abgeriegelt gewesen wäre, wären wir nach Wismar oder Schwerin gefahre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite