Bei allen Alters- und Personengruppen : Arbeitslosenquote in MV sinkt unter sieben Prozent

Im Winter gibt es traditionell mehr Arbeitslose. Insgesamt ist der Trend positiv.
Im Winter gibt es traditionell mehr Arbeitslose. Insgesamt ist der Trend positiv.

Die Zahl der Erwerbslosen ist im Mai weiter zurückgegangen. Wie die Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag mitteilte, waren zum Monatsende 56 400 Menschen ohne Beschäftigung.

von
29. Mai 2019, 10:32 Uhr

Das waren 2200 Erwerbslose weniger als im April und 6800 weniger als im Mai 2018. Die Arbeitslosenquote sank gegenüber April von 7,1 auf nunmehr 6,9 Prozent. Erfreulich sei, dass die Arbeitslosigkeit bei allen Alters- und Personengruppen gesunken sei, betonte die Chefin der Regionaldirektion Nord, Margit Haupt-Koopmann. Nach ihren Angaben hat sich seit dem höchsten Mai-Wert im Jahr 2005 mit damals 183 900 die Zahl der Arbeitslosen im Nordosten auf knapp ein Drittel verringert.

Weiterlesen: Tourismus lässt Zahl der Arbeitslosen weiter sinken

Weiterlesen: Zehn Prozent mehr Erwerbslose im Januar

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen