Ampel steht auf rot : Diese Corona-Regeln gelten in MV – ein Überblick

von 30. November 2021, 21:00 Uhr

svz+ Logo
Wer noch nicht geimpft ist, muss in den kommenden Wochen in MV mit Einschränkungen leben. Schaltet die Corona-Ampel auf rot, gilt die 2G-Regel im Einzelhandel.
Wer noch nicht geimpft ist, muss in den kommenden Wochen in MV mit Einschränkungen leben. Schaltet die Corona-Ampel auf rot, gilt die 2G-Regel im Einzelhandel.

MV verschärft erneut die Corona-Maßnahmen. Welche Einschränkungen gelten in der vierten Corona-Welle für mich? Die aktuellen Corona-Regeln im Überblick.

Mecklenburg-Vorpommern | Seit vergangenen Mittwoch gilt in ganz Mecklenburg-Vorpommern ein Mini-Lockdown. Die Ampel der Corona-Warnstufenkarte stand drei aufeinanderfolgende Tage auf „rot“. Somit traten am fünften Tag, also am Mittwoch, verschärfte Maßnahmen für ganz MV in Kraft - auch wenn einzelne Landkreise „gelb„ oder „orange“ waren. Um der stark steigenden Corona-Zahl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite