„Zu gut für die Tonne“ : Aktionswoche soll Wertschätzung von Lebensmitteln erhöhen

von 23. September 2020, 17:08 Uhr

svz+ Logo
Sigmute Hoyer aus Schwerin schmeißt nichts weg - auch jede noch so krumme Karotte wandert in den Suppentopf.
Sigmute Hoyer aus Schwerin schmeißt nichts weg - auch jede noch so krumme Karotte wandert in den Suppentopf.

82 Kilogramm Lebensmittel wirft jeder Deutsche im Jahr weg. Vor allem die jüngere Generation ist schnell dabei.

Schwerin/Rostock | „Das darf doch nicht wahr sein!“ Erst wenige Tage ist es her, dass Sigmute Hoyer in der braunen Biomülltonne ihres Mehrfamilienhauses Brot, Brötchen und Kuchen entdeckte – wieder einmal. Die Schwerinerin kann es nicht fassen: „Abgesehen davon, dass Backwaren da nicht reingehören, weil sie schimmeln könnten: Warum kaufen die Leute immer mehr ein, als s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite