Afrikanische Schweinepest : MV baut zweiten Pest-Schutzzaun an der Grenze zu Polen

von 08. Juli 2021, 18:04 Uhr

svz+ Logo
Nach Pestausbrüchen in Brandenburg und Sachsen nähert sich der Seuchenzug immer mehr Mecklenburg-Vorpommern.
Nach Pestausbrüchen in Brandenburg und Sachsen nähert sich der Seuchenzug immer mehr Mecklenburg-Vorpommern.

Das Land verstärkt die Schutzmaßnahmen gegen die Afrikanische Schweinepest. Ab August soll an der Grenze zu Polen ein zweiter Pest-Zaun erreichtet werden.

Schwerin | Mecklenburg-Vorpommern verstärkt die Schutzmaßnahmen vor der näher rückenden Afrikanischen Schweinepest (ASP): An der Grenze zu Polen soll jetzt ein zweite Sperre aufgebaut werden, kündigte das Landwirtschaftsministerium gestern an. Dazu soll im Landkreis Vorpommern-Greifswald südlich der Bundesautobahn 11 und über eine Gesamtstrecke von 2,5 Kilome...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite