Greifswald : Großer Mangel an Ärzten

von 14. Februar 2021, 10:43 Uhr

svz+ Logo
Michael Sack (CDU), Landrat des Landkreis Vorpommern-Greifswald
Michael Sack (CDU), Landrat des Landkreis Vorpommern-Greifswald

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald steht zurzeit wegen hoher Corona-Inzidenzen unfreiwillig im Fokus.

Greifswald | Der Landrat von Vorpommern-Greifswald hat sich gegen Kritik verteidigt, für die Bekämpfung des Coronavirus nicht genügend zusätzliches Personal in Anspruch zu nehmen. „Es ist ja nun nicht so, dass wir hier nur rumhühnern mit einem Stamm von 20 Leuten“, sagte Michael Sack (CDU). Man habe viel Personal zusätzlich mit an Bord genommen. Allein seine Stabs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite