Neubrandenburg : Älteste Frau in MV feiert 108. Geburtstag nach Sturz in Klinik

Gerda Kurth nimmt Glückwünsche von Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt entgegen.

Gerda Kurth nimmt Glückwünsche von Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt entgegen.

Wie eine Sprecherin der Stadt Neubrandenburg am Mittwoch sagte, hat Oberbürgermeister Silvio Witt Gerda Kurth persönlich die Glückwünsche der Vier-Tore-Stadt und von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) überbracht.

von
26. Februar 2020, 17:19 Uhr

Die älteste Frau Mecklenburg-Vorpommerns lebt in Neubrandenburg und hat jetzt ihren 108. Geburtstag gefeiert. Wie eine Sprecherin der Stadt Neubrandenburg am Mittwoch sagte, hat Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos) Gerda Kurth persönlich die Glückwünsche der Vier-Tore-Stadt und von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) überbracht. Kurth war am 24. Februar 108 Jahre alt geworden. Die Seniorin lebt nach Angaben der Stadt normalerweise in einem Seniorenheim, hat wegen des Sturzes ihren Geburtstag aber im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg verbringen müssen.

Viel Anerkennung von der Stadt

Als Gerda Kurth 1912 geboren wurde, sei Europa von Konflikten geprägt gewesen, die kurz darauf im Ersten Weltkrieg mündeten, erklärte Witt. Die Jubilarin habe Währungen und Staaten kommen und gehen sehen. Die Stadt verbeuge sich vor dem unbändigen Lebenswillen der Seniorin, freue sich über ihren unerschütterlichen Humor und hoffe darauf, 2021 dann zum 109. Geburtstag gratulieren zu können. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen