Abwrackprämie für Ostseekutter : Fischer haben viele Fragen

von 27. September 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Fischkutter ist auf der Ostsee vor Warnemünde unterwegs, Möwen begleiten den Kutter bei sonnigem Wetter.

Ein Fischkutter ist auf der Ostsee vor Warnemünde unterwegs, Möwen begleiten den Kutter bei sonnigem Wetter.

Die Ankündigung der EU, Ostseefischern Abwrackprämien für Kutter zu zahlen, hat viele Fragen aufgeworfen. Unter Umständen komme gar kein Geld bei ihnen an, befürchten sie.

Nach der Ankündigung von Abwrackprämien der EU für Fischkutter auf der Ostsee sind die Fischer skeptisch. Es seien noch viele Fragen offen, hieß es beim Landesverband der Kutter- und Küstenfischer Mecklenburg-Vorpommerns. Mit der Maßnahme will die EU die Flotte verkleinern, damit sich die Bestände an Dorsch und Hering erholen. Die Finanzhilfen haben U...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite