Mecklenburg-Vorpommern : Absage für ein „Schmalspur-Abitur“

von 26. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
 
 

Kultusminister einig: Abschlussprüfungen an den Schulen finden in diesem Jahr statt

Schwerin/Berlin | Schulabgänger werden auch in diesem Jahr für die Mittlere Reife oder das Abitur Prüfungen ablegen müssen – in Mecklenburg-Vorpommern genauso wie in alle anderen Bundesländern. Auf dieses einheitliche Vorgehen haben sich die Kultusminister der Länder gestern in einer Telefonschaltkonferenz verständigt. Schleswig-Holstein, dass am Vortag damit vorgepres...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite