Abfahrt Schmatzin: Unfall mit sechs Verletzten

von
23. Februar 2020, 16:20 Uhr

Am Sonntag ereignete sich gegen 13.10 Uhr auf der B111 Höhe der Abfahrt Schmatzin ein Verkehrsunfall mit sechs leicht verletzten Personen. Der 64-jährige Fahrzeugführer eines Renault, welcher aus Richtung Ranzin kam,wollte die B111 in Richtung Groß Kiesow queren und missachtete hierbei die Vorfahrt eines aus Richtung Züssow kommenden PKW Opel Astra.

Bei dem Verkehrsunfall erlitten sechs deutsche Verkehrsteilnehmer, im Alter von sechs bis 64 Jahren,leichte Verletzungen. Die Verletzungen wurden vor Ort durch einen Notarzt und Rettungswagen behandelt.

Beide PKW waren durch den Unfall nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000,- Euro. Zur Verkehrsunfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge musste die B111 für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen