Bauarbeiten starten : Monatelang neue Behinderungen auf der A20

von 14. März 2021, 16:37 Uhr

svz+ Logo
Autofahrer müssen  sich  auf  der  A 20  auf  weitere  Behinderungen einstellen.  Foto: Carsten Rehder/dpa
Autofahrer müssen sich auf der A 20 auf weitere Behinderungen einstellen. Foto: Carsten Rehder/dpa

Autofahrer müssen sich zwischen Neukloster und Kröpelin auf Behinderungen einstellen. Die Bauarbeiten dauern bis September.

Rostock | Autofahrer, die auf der A20 in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs sind, müssen ab sofort mit weiteren Behinderungen rechnen. Wie die Autobahn GmbH des Bundes mitteilt, beginnen am Montag, dem 15. März, die vorbereitenden Arbeiten für die Sanierung beider Richtungsfahrbahnen zwischen den Anschlussstellen Neukloster und Kröpelin. Bevor die Asphalterneueru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite